Es ist Herbst! Profitieren Sie von -10% auf den gesamten Shop | Code: HERBST10

Picknickkorb

Entdecken Sie unsere Picknickkörbe, in denen Sie Ihre Speisen und Getränke für Ihre Ausflüge ins Freie leicht transportieren können. Der Picknickkorb ist seit Jahren ein zeitloses Accessoire für alle Ausflüge mit der Familie oder mit Freunden. Er ermöglicht es Ihnen, Ihr Picknick einfach und elegant zu transportieren. Der bei allen Generationen beliebte Picknickkorb bewahrt Ihre Speisen und Getränke während des Transports sicher auf.

 

Wie wählt man den besten Picknickkorb aus?

Wenn es darum geht, den besten Picknickkorb auszuwählen, gibt es eine Reihe von Parametern und Kriterien, die Sie berücksichtigen sollten. Sie wollen sicherlich nicht einfach das erstbeste Produkt nehmen, das Ihnen vor die Nase kommt! Schauen Sie vor dem Kauf genauer hin und berücksichtigen Sie dabei Dinge wie Preis, Form, Material, Größe und Tragbarkeit. Wir werden diese Kriterien in dieser Kollektionsbeschreibung näher erläutern.

Preis des Picknickkorbs

Man kann sagen, dass der Preis immer wichtig ist, aber die Preisspanne der besten Picknickkörbe kann anfangs ein wenig überraschend sein. Die Kosten für einen guten Picknickkorb können von einer günstigen Option ab 20€ bis hin zum ultimativen Picknick-Luxus reichen, der über 100€ kosten kann. Der Wert eines Picknickkorbs hängt von fünf Faktoren ab: Struktur, Material, Größe, Zubehör und Tragbarkeit.

Die Kosten für Picknickkörbe können in der Regel von einem günstigen bis zu einem hohen Preis variieren. Sie sollten alle Merkmale Ihres idealen Picknickkorbs auswählen und dann nach dem Korb suchen, der Ihrem Budget entspricht. Sie sollten nur wissen, dass die billigsten Körbe weniger Funktionen und ein einfacheres Design haben, während die teuersten Körbe luxuriöser und mehrere feine Einzelheiten im Lieferumfang enthalten wie z.B. ein Flaschenregal, eine Wurstaufbewahrung, ein Flaschenhalter, mitgeliefertes Besteck und wiederverwendbare Gläser, eine Picknickdecke oder -matte und ein isothermes Innenfutter.

Struktur und Fächer

Obwohl viele von uns sich einen Picknickkorb als einen hübschen, ländlichen Weidenkorb mit Griffen und rot kariertem Stoff im Inneren vorstellen, sollten Sie wissen, dass es mittlerweile sehr viele verschiedene Stile von Picknickkörben gibt: von einfach bis anspruchsvoll. In Deutschland gibt es heute Picknickkörbe für Camping oder Tagesausflüge in vielen verschiedenen Formen, Größen und Materialien. Sie können Körbe mit faltbaren Aluminiumrahmen mit weichen Seiten finden, Körbe aus umweltfreundlichen Holzspänen, faltbare Picknickkörbe mit Hartschale und auch isolierte Tote Bags finden. Es gibt auch Picknickkörbe mit Rucksack und sogar Optionen mit Rädern. Jeder von ihnen bietet unterschiedliche Vorteile und unterscheiden sich von Kühltaschen. Ihre Haltbarkeit hängt direkt von dem Material ab, aus dem sie hergestellt sind. Auf die Wahl des Materials kommen wir etwas später zurück.

Was die Fächer angeht, so haben einige Körbe mittlerweile separate Bereiche, um jeglichen Stauraum zu organisieren (von Utensilien und Korkenziehern bis hin zu Picknickdecken und Weinflaschen), aber die meisten traditionellen Picknickkörbe haben immer noch ein großes Fach für Lebensmittel und jegliches Zubehör. Es ist eine Frage der Vorliebe. Wenn Sie gerne einen Platz haben, um alles zu verstauen und zu organisieren, ist es besser, je mehr Fächer Sie haben. Allerdings riskieren Sie weniger Stauraum zu haben, wenn Sie separate Abschnitte wünschen.

Material des Picknickkorbs


Wie bereits erwähnt, haben die Funktion und Haltbarkeit von Picknickkörben viel mit der Konstruktion und dem Material zu tun. Optionen aus Aluminium und mit weichen Wänden sind ideal, wenn Sie einen Picknickkorb wünschen, der leicht und einfach zu transportieren ist. Wenn Sie vorhaben, zu Fuß oder mit dem Boot zum Picknickort zu gelangen, ist es wichtig zu wissen, ob das Material wasserdicht, wasserabweisend, luftdicht und stoßfest ist. Sie können auch einen Picknickkorb mit Kühlfunktion wählen, der über ein kühlbares Innenfutter verfügt, um Ihre Speisen und Getränke geschützt aufzubewahren. Wenn Sie einfach nur in den Park gehen, ist ein klassischer Picknickkorb aus Weide oder ein Lunchpaket auf Rädern sicher etwas funktionaler.

Darüber hinaus können Sie für die traditionelleren unter uns immer noch den klassischen, aber ikonischen Weidenkorb sowie umweltfreundliche Optionen aus nachhaltigen Holzspänen finden. Es gibt auch Picknickkörbe, die aus BPA-freiem Kunststoff (Polypropylen) hergestellt werden. Körbe mit weichen Wänden haben oft ein haltbares Polyestergewebe. Isolierte Optionen enthalten in der Regel ein Futter aus Baumwolle und Aluminiumfolie, während einige Picknickkörbe spezielle Stoffe haben, um sie wasserdicht zu machen. Weitere Materialien, die Sie an Ihrem Picknickkorb finden können, sind Reißverschlüsse, Lederschnallen, Ledergurte und sogar Fleece- oder wasserdichte Innenfutter.

Bei Körben, die aus Holz gefertigt sind, gibt es folgende Typen:

  •     Picknickkorb aus Weide

Eines der ikonischsten Materialien für Picknickkörbe, die Weide. Der Weidenkorb wird wegen seiner Flexibilität gewählt. Das heißt, dass es weniger wahrscheinlich ist, dass er reißt, wenn er geflochten wird. Weide kann auch an den Ecken gefaltet werden, was sie zu einem fantastischen Material für Picknickkörbe macht.

  •     Picknickkorb aus Rattan

Dieses Material stammt von einer tropischen Palme und ist dafür bekannt, eines der stärksten Hölzer überhaupt zu sein. Rattan wird häufig für die Herstellung von langlebigen Korbmöbeln und Körben verwendet. Sie finden es aufgrund seiner Festigkeit meist am Griff eines Picknickkorbs.

  •     Picknickkorb aus Bambus

Ein weiteres Material, das in der Korbflechterei verwendet wird, ist Bambus, der selten allein verwendet wird, sondern manchmal mit Weide kombiniert wird, um weitere Komponenten hinzuzufügen.

Größe des Picknickkorbs

Die Größe des Picknickkorbs, den Sie benötigen, hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem von der Anzahl der Personen, die Sie bedienen möchten. Ist ein Rucksack-Picknickkorb für zwei Personen eine gute Option, oder brauchen Sie etwas für die ganze Familie? Sie werden feststellen müssen, ob Ihr Ziel ein Picknick für Verliebte oder ein Familienpicknick für vier oder sechs Personen ist. Außerdem: Was wollen Sie in Ihrem idealen Picknickkorb unterbringen können? Manche Menschen möchten Platz für ein Schneidebrett und Weingläser haben. Andere begnügen sich mit ein paar Tellern und einem wiederverwendbaren Besteckset oder ein paar Sandwiches, Käse und frischem Obst.

Außerdem spielt es eine wichtige Rolle, wie weit Sie das Essen transportieren wollen. Wenn es nur darum geht, ein paar Schritte vom Kofferraum des Autos zum Picknicktisch zu gehen, ist ein schwerer Korb mit großem Fassungsvermögen akzeptabel. Wenn der Picknickkorb hingegen auf einen Berg oder zu einem abgelegenen See getragen werden soll, wird die Wahl völlig anders ausfallen.

Hier sind einige Größen, die Sie in Produktbeschreibungen finden können:

  •     Picknickkörbe für zwei Personen
  •     Picknickkörbe für vier Personen
  •     Picknickkörbe für sechs Personen

Wenn Sie jemand sind, der gerne Ausflüge mit Paaren unternimmt, ist ein Korb für vier Personen am besten geeignet. Wenn Sie jedoch ein romantischer Typ sind und nur mit Ihrem Liebsten picknicken, sollten Sie sich für einen kleineren Korb für zwei Personen entscheiden. Großfamilien werden einen Korb für sechs Personen oder sogar eine große Familienkühlbox haben wollen.

Tragbarkeit des Picknickkorbs

Vielleicht überrascht es Sie zu erfahren, dass nicht alle Picknickkörbe gleich sind und dass die verschiedenen Stile einen direkten Einfluss auf ihre Tragbarkeit haben. Beispielsweise kann ein klassischer geflochtener Korb oder ein Kühltasche für den Park oder den See geeignet sein. Wenn Sie sich jedoch auf ein größeres Abenteuer begeben, ist der moderne Picknickkorb wie ein Rucksack gestaltet und enthält eine Isolierung, die von Kühlboxen inspiriert ist. Wenn Sie ein traditioneller Reisender sind, brauchen Sie vielleicht einen faltbaren oder zusammenklappbaren Picknickkorb. Wenn Sie eher ein Stadtmensch sind, könnten Sie sich für einen Picknickkorb auf Rädern entscheiden, der wie ein hübscher Koffer aussieht. Bestimmen Sie also Ihre persönlichen Bedürfnisse, um den besten Picknickkorb zu wählen.

Wenn Sie eher der abenteuerlustige Typ sind und gerne auf einem Berggipfel picknicken, wird ein Korb mit einem Griff nicht ausreichen. Deshalb ist es wichtig, zu wissen wie Sie den Korb tragen werden. Hier sind die vier häufigsten Tragemöglichkeiten, die Ihnen begegnen werden:

  •     Henkel: Die meisten herkömmlichen Picknickkörbe haben nur einen integrierten Griff. Er ist ideal für kurze Strecken. Jedoch ist es trotz des geringen Gewichts nicht die einfachste Art, einen Korb über längere Zeit zu transportieren.
  •     Schultergurt: Das ist das, was Sie an den meisten Kühltaschen sehen werden. Er wird wie eine Handtasche über Ihre Schulter geschoben. Schultergurte sind ideal für längere Strecken und können eleganter aussehen. Auch ist der Schultergurt so konzipiert, dass er über der Brust getragen werden kann. Er bietet eine bequeme Möglichkeit, einen isolierten Picknickkorb zu transportieren.
  •     Picknickrucksack-Gurte und -Schultergurte: Schließlich gibt es noch die Gurte, die man an einem Picknickrucksack findet. Obwohl ein Rucksack kein echter Picknickkorb ist, eignet er sich aufgrund seiner Gewichtsverteilung perfekt für lange Ausflüge.

Zubehör für den Picknickkorb

Wenden wir uns nun dem Zubehör zu. Für manche ist der wichtigste Aspekt eines guten Picknickkorbs das, was sich darin befindet. Damit ist das Zubehör gemeint, das von wiederverwendbarem Besteck über Tischsets, Weingläser oder Tassen, Brotmesser und Schneidebretter bis hin zu Flaschenöffnern und vielem mehr reicht. Einige Picknickkörbe werden mit nur einem Teil oder allen dieser Accessoires geliefert. Die Qualität kann jedoch stark variieren und von leichten Kunststoffmaterialien bis hin zu langlebigeren oder stoßfesten Materialien reichen, so wie z.B. Besteck aus rostfreiem Edelstahl. Manchmal gehören sogar Servietten und eine Picknickdecke dazu. Im Gegensatz dazu können Sie auch Picknickkörbe ohne jegliches Zubehör finden.

Die Qualität und die Menge des Zubehörs haben einen starken Einfluss auf den Preis und das Gewicht des Picknickkorbs. Einige sind absichtlich leicht und für lange Strecken gedacht. Sie können jedoch viele Plastikartikel enthalten, während andere als Luxus-Picknickkörbe konzipiert sind und mehr Wert auf das Aussehen und die Qualität als auf die Tragbarkeit legen. Sie enthalten in der Regel widerverwendbare Teller, Besteck aus rostfreiem Edelstahl und Schneidebretter aus Bambus. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Picknickkörbe bis zum Rand mit Zubehör gefüllt sind. Luxuskörbe enthalten in der Regel eine größere Anzahl von Artikeln aus hochwertigeren Materialien, während einfache Modelle nur wenige oder gar keine Artikel enthalten.

Wärmeisolierung: Isothermer Picknickkorb

Das fünfte zu berücksichtigende Merkmal ist die Isolierung. Die meisten herkömmlichen Weidenkörbe haben keine eingebaute Isolierung, was ein Nachteil sein kann. Wenn Sie längere Zeit unterwegs sind, benötigen Sie eine Isolierung, um zu verhindern, dass verderbliche Lebensmittel verderben. Es gibt daher den isothermen Picknickkorb, der Ihre Lebensmittel kühl und warm halten kann. Dies kann an heißen Sommertagen praktisch sein. Glücklicherweise haben viele moderne isotherme Lunchkörbe eine eingebaute Isolierung, aber selbst wenn Sie lieber einen einfachen im klassischen Look nehmen möchten, können Sie eine abnehmbare isolierte Kühlbox kaufen, die in jeden Korb passt.